synchrone produktion
Verschwendung

Kanban Consult GmbH

Die Reduzierung der Maschinenrüstzeiten ist die Voraussetzung für die wirtschaftliche Fertigung kleiner Losgrößen. Dies wiederum ist die Voraussetzung für die Reduzierung der Materialbestände in der Produktion.

Durch die perfekte Organisation des Werkzeugwechsels ist es ohne nennenswerte Investitionen immer möglich, die Rüstzeit auf einer Maschine zu halbieren. Dabei werden die Vorgänge, die nur beim Stillstand der Maschine möglich sind, von den Vorgängen getrennt, die gemacht werden können, wenn die Maschine noch läuft oder wieder läuft.

Häufig wird beim Werkzeugwechsel mit Kränen oder Staplern operiert. Diese haben den Nachteil, dass die Werkzeuge bei jedem Einbau genau positioniert werden müssen. Das kostet Zeit. Zum zweiten können die erforderlichen Wechselvorgänge nur nacheinander ausgeführt werden, was zusätzliche Zeit kostet.

Durch den Einsatz von Rüstwagen, die exakt auf die Maschine abgestimmt sind, werden die Rüstzeiten drastisch gesenkt.

Im obigen Bild ist ein Werkzeugwechsel an einer Abkantpresse dargestellt. Mit dem Kran dauerte der Wechsel 10 Minuten. Mit dem Rüstwagen können Stempel und Matrize gleichzeitig ganz leicht mit einer Hand eingeschoben werden - Dauer: 45 Sekunden.

mehr